K9 - SplitterNacht

 
 

Offene Bühne für Profis, Amateure und Dilettanten

 
  In der Reihe SplitterNacht haben jeden ersten Donnerstag im Monat Profis und junge Talente die Gelegenheit, kurze Beiträge zu präsentieren: Tanz, Musik, Kabarett, Gesang, Texte, Theater, Artistik und Zauberei - kleine und große Kunst im Stil eines Varietés.
Profis probieren aus und neue Talente machen die ersten Schritte im Rampenlicht. Der Reiz für das Publikum: Hier sieht man schon heute die Auftritte, die morgen vielleicht an anderen Orten in ganzer Länge gespielt werden. Und auch Darbietungen, die man nur ein einziges Mal auf Bühne bestaunen kann. Die offene Bühne bietet immerzu Überraschendes.

Der Reiz für die Akteure: Jeder kann mitmachen. Die offene Bühne ist der ideale Einstiegspunkt für alle, die den Schritt aus dem Probenraum auf die Bühne wagen wollen. Profis können von einer offenen Bühne profitieren, denn hier kann man etwas Neues auszuprobieren, Kontakte knüpfen und auf sich aufmerksam machen. Eine angenehm familiäre Atmosphäre soll die Distanz zwischen Publikum und Künstler aufheben und einen Raum von Vertrautheit schaffen, in dem alles möglich ist.
Jeden Abend gibt es fünf bis sieben Kurzbeiträge, die jeweils nicht länger als zehn Minuten dauern sollen.
 
  Splitternacht
Fotos: Kersten Klomfass www.3k-foto.de
 
   

Hinweise für Teilnehmer

 
    Das Kulturzentrum K9 ist für diese Art von Veranstaltung hervorragend geeignet. Eine mittelgroße Bühne mit einfacher Infrastuktur samt Techniker steht zur Verfügung. Es ist sogar für jeden ab 18.00 Uhr eine kurze Probe zuvor unter professionellen Licht- und Tonbedingungen möglich.
Lust auf die Bühne zu gehen? Dann schicken Sie uns bitte folgende Informationen mit Hilfe dieses Kontaktformulars zu:
Mail an die SplitterNacht:

  • Name, Adresse, Telefon, Emailadresse, Web-Adresse
  • kurze Beschreibung Ihrer Person oder der Gruppe
  • kurze Beschreibung des 10-min Beitrags

GEMA

Für Musikstücke, die während des Auftritts verwendet werden, muss das K9 GEMA-Gebühren bezahlen. Wir brauchen dafür die genauen Daten über die Musik. Hier liegt ein Formular zum Herunterladen. Das PDF-Formular kann am Bildschirm ausgefüllt, und dann ausgedruckt werden. Oder leer ausdrucken und von Hand ausfüllen.

Weitere Informationen gibt es bei Gerhard Detzel unter der Telefonnummer: 07531/282-752.